Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Basketball: Start gegen Österreichs Meister

Tübinger Tigers testen beim Turnier in Ulm

Am heutigen Freitag (17 Uhr) treffen die Bundesliga-Basketballer der Walter Tigers Tübingen beim Ulmer Vorbereitungs-Turnier auf den österreichischen Meister Allianz Swans Gmunden.

10.09.2010
  • Thomas de Marco

Tübingen. Wenn sich einer von den Walter Tigers beim Ulmer Turnier um den Fritz- und Macziol-Cup auskennt, dann ist es Tübingens Trainer: Igor Perovic hat als Spieler für Würzburg und Tübingen viermal teilgenommen, als Trainer ist er jetzt zum zweiten Mal in Ulm im Einsatz. „Das ist ein gutes Turnier, zu dem immer starke Mannschaften kommen“, sagt er. Nach dem Auftaktspiel heute gegen Gmunden treffen die Tübinger am Samstag (19.30 Uhr) auf den Bundesliga-Konkurrenten Ulm und am Sonntag (13 Uhr) auf das tschechische Team BK Decin.

Allerdings beschäftigt sich Perovic nicht mit den Gegnern. „Wir bereiten uns auf die Bundesliga vor, nicht auf dieses Turnier“, sagt er. Siege würden zwar gut tun und die Stimmung im Team heben, „aber die Spieler sind derzeit müde“. Das zeigte sich auch am Mittwoch, als die Tigers in einem nicht öffentlichen Testspiel in Tübingen den Zweitligisten Würzburg mit Mühe und dank eines starken dritten Viertels mit 63:61 besiegten.

„Alle in der Mannschaft arbeiten sehr hart, aber sie können noch besser spielen – und das werden sie auch“, sagt Perovic. Von den Tübinger Neuzugängen brauche Chris Oliver nach seiner auskurierten Verletzung noch Zeit, um richtig fit zu werden. Auch der Russe Anatoly Kashirov hat Rückstände, weil für ihn während der Hitzeperiode in Moskau an Training nicht zu denken gewesen war.

Johannes Herber dagegen sei nach seinem überstandenen Kreuzbandriss wieder richtig in Form. „Er ist gerade sehr gut und bereit für die Saison“, freut sich der Tübinger Trainer.

Am Wochenende wird Akeem Vargas aus China zurück erwartet, wo er mit dem Zweitligisten Ehingen auf Tournee ist. Zu 99,9 Prozent werde der deutsche Jugendnationalspieler kommende Saison für Tübingen auflaufen, sagt Tobias Fischer vom Tigers-Management, „aber der Vertrag kann eben erst unterschrieben werden, wenn Vargas wieder aus China zurück ist“.

Tübinger Tigers testen beim Turnier in Ulm
Johannes Herber von den Tübinger Walter Tigers machte beim knappen Testspielsieg über Zweitligist Würzburg 14 Punkte und war damit bester Tigers-Werfer. „Er ist gerade sehr gut“, freut sich Trainer Igor Perovic.Archivbild: Ulmer

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball