Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
U-Bahn-Treter aus Bus geholt
Hier wollte der Verdächtige in Berlin aussteigen. Foto: dpa
Gewalt

U-Bahn-Treter aus Bus geholt

Der Täter von Berlin sitzt in U-Haft. Der 27-jährige Bulgare ist nach Medienberichten dreifacher Vater und schon einmal als Hooligan verurteilt worden.

19.12.2016
  • DPA

Berlin. Die Berliner Polizei hat den 27-jährigen Mann festgenommen, der Ende Oktober eine Frau im U-Bahnhof Hermannstraße die Treppe hinuntergetreten hat. Er habe sich zur Tat geäußert, teilte die Staatsanwaltschaft nur mit. Polizisten hatten den Mann am Samstagabend aus einem Bus aus Frankreich geholt. Ein Fahrgast habe ihn erkannt und die Polizei informiert, schreiben Berliner Medien.

Auf dem Video von dem U-Bahn-Tritt, das die Polizei veröffentlicht hat, sind der 27-Jährige und drei Begleiter zu sehen. Vor acht Tagen hatte die Polizei einen der vier festgenommen, konnte ihm jedoch keine unmittelbare Tatbeteiligung nachweisen. Immerhin wusste sie dann, dass es sich um drei bulgarische Brüder und einen Bekannten handelte. Gegen den 27-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

Doch der Mann war untergetaucht. Weshalb er jetzt aus Frankreich nach Berlin gekommen ist, wo er am Zentralen Omnibusbahnhof verhaftet wurde, war zunächst nicht bekannt.

Die Staatsanwaltschaft prüft, ob dem Mann mehr als gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt werden kann. Sie will klären, ob es einen Tötungsvorsatz gab. Denn es sei mehr als Glück gewesen, dass der 26-jährigen Frau bei dem Angriff nichts Schlimmeres als ein Armbruch passiert ist. Ein Ermittler: „Das hätte auch ganz anders ausgehen können.“

Laut „Bild am Sonntag“ ist der mutmaßliche Täter Vater von drei Kindern zwischen sechs und zehn Jahren. Der bulgarische Fernsehsender Nowa Telewisija berichtete, er sei bereits wegen Diebstahls, Raub und Hooliganismus bestraft worden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.12.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball