Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
S-21: Der neue Projektsprecher in der TAGBLATT-Redaktion

Udo Andriof: Ein Mediator ist ein möglicher Weg

Udo Andriof glaubt fest daran, dass Stuttgart 21 das Land voranbringt. Der 68-jährige Dettenhäuser ist seit anderthalb Wochen Sprecher des Großprojekts.

06.10.2010

Tübingen/Stuttgart. Ein paar Tage nachdem Udo Andriof zum neuen Sprecher von Stuttgart 21 ernannt worden war, kam es im Stuttgarter Schlosspark zu jener, wie er sagt, „unschönen Situation“, als Polizisten gewaltsam gegen Demonstranten vorgingen, die das Fällen der Parkbäume verhindern wollten. Der neue Sprecher des Stuttgarter Großprojekts war am Dienstag in der TAGBLATT-Redaktion in Tübingen zu Gast und sprach sich für einen Mediator in der verfahrenen Situation aus.

Das Interview mit Udo Andriof in der Redaktion lesen Sie am Mittwoch im TAGBLATT.

S-21: Für Projektsprecher Andriof ist ein Mediator ein möglicher Weg

© Ziehe 03:08 min

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.10.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball