Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ü 100

Ü 100

Der Dokumentarfilm porträtiert sechs Frauen und zwei Männer, die 100 Jahre oder älter sind.

Ü 100

Deutschland 2016

Regie: Dagmar Wagner


83 Min. - ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
03.04.2016
  • Verleih

Inhalt: Um dem Älterwerden ein Schnippchen zu schlagen, wird heutzutage alles optimiert: Man ernährt sich immer gesünder, treibt mehr Sport, die Medizin wird besser und die Kosmetik immer wirksamer. Wer in die Jahre kommt, will gefälligst nicht danach aussehen. Dabei ist das Alter kein Makel. In Dagmar Wagners Dokumentarfilm Ü100 kommen acht über Hundertjährige zu Wort, die über ihre aktuelle Lebenswirklichkeit plaudern. Fünf von ihnen wohnen im Seniorenheim, drei jedoch noch fast gänzlich selbstständig zu Hause. Witzig und weise geben sie dabei Einblicke in ihren Alltag. Hella ist zum Beispiel 102 Jahre alt, absolviert jeden Tag ihr Sportprogramm und weiß, dass man auch nach all den Jahren „immer ich“ bleibt. Die 104-jährige Erna ist hingegen leidenschaftliche Fußballexpertin und Ernst hat sogar einen Einbrecher vertrieben, was Schlagzeilen machte.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.04.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige