Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neu-Ulm

Ulmer Basketballer verlieren Rückspiel gegen Valencia

Die Basketballer von ratiopharm Ulm haben auch das Eurocup-Rückspiel gegen den spanischen Spitzenclub BC Valencia deutlich verloren.

17.11.2016
  • dpa

Neu-Ulm.  Das in der Bundesliga noch ungeschlagene Team von Trainer Thorsten Leibenath unterlag am Mittwochabend klar mit 60:86 (34:45). Das Hinspiel in Valencia hatten die Ulmer mit einem Unterschied von 37 Punkten verloren. Bester Werfer des deutschen Vize-Meisters war Taylor Braun mit 16 Zählern. Für die Gäste kam Fernando San Emeterio auf 19 Punkte.

Vom schwachen ersten Viertel mit gerade einmal neun erzielten Punkten erholten sich die Ulmer nicht mehr. Der Schlüssel zum Erfolg lag für die Spanier vor allem in ihrer Überlegenheit beim Rebound (43:23) und in ihrer hervorragenden Dreierquote von 50 Prozent.

Die Ulmer müssen sich nach drei Siegen aus der Hinrunde dennoch keine Sorgen um das Weiterkommen machen. In der Fünfergruppe scheidet lediglich der Letzte aus. Am kommenden Mittwoch gastiert das Leibenath-Team bei Olimpija Ljubljana.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.11.2016, 15:55 Uhr | geändert: 16.11.2016, 21:50 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball