Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zum Vortrag über das Gesundbeten

Um Heilung bitten

Über den Vortrag „Wenn Gott nicht hilft“ hatte unsere Autorin Susanne Mutschler eine ganz andere Ansicht als der Organisator der Reihe. Sein Leserbrief kam prompt, blieb aber leider durch ein Versehen liegen.

01.12.2014

Waren wir in der selben Veranstaltung?

1. Gegenstand des Vortrags war nicht das „Gesundbeten“ im Stil pseudo-christlicher Schamanen, das nicht immer „funktioniert“, sondern die schlichte Gebetsbitte an Gott um Heilung – die leider oft unerhört bleibt.

2. Der Artikel zitiert in wesentlichen Teilen nicht die Meinung des Referenten, sondern die seiner literarischen Gegenüber. Dr. Scharfenberg referierte zunächst die gängigen Antwortmodelle von eher charismatisch geprägten Theologen. Nach einer durchaus kritischen Würdigung dieser Entwürfe formulierte er eigene Thesen, aufbauend auf seiner exegetischen Arbeit am Bibeltext.

3. Mein eigener Redebeitrag wurde sinnentstellend verkürzt: Ich sagte nicht »Wir brauchen keine Fürbitte«, sondern: »Wir brauchen keine Heiligen oder besonders „Geistbegabte“, die vor Gott für uns Fürbitte leisten, sondern können uns im persönlichen Gebet direkt an Gott wenden«. Dass Christen nicht nur für sich selbst, sondern auch fürbittend beten sollen, ist damit nicht in Abrede gestellt.

Peter Rostan, Evangelischer Pfarrer in Gomaringen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.12.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball