Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ofterdingen

Umweltsünder ermittelt

Die Polizei hat herausgefunden, wer unerlaubt giftige Stoffe im Wald im Dettinger Tal entsorgt hat.

12.04.2016

Ofterdingen. Der Täter ist ein 56-jähriger Mötzinger. In der Nacht von Freitag auf Samstag lud er zehn Kanister mit umweltgefährdenden Stoffen im Wald ab. Die Kanister mit Holzschutzlasur wurden am Samstag gefunden. Teils lief die umweltgefährdende Flüssigkeit schon aus. Ein Großaufgebot der Feuerwehr samt Gefahrguttrupp, Rettungsdienst und einem Vertreter des Landratsamtes bargen das Gefahrengut.

Sie trugen einen Teil des Bodens ab, in den die Flüssigkeit bereits eingesickert war. Die Polizei konnte die Herstellerfirma der Kanister im Schwarzwald ermitteln – die aber mit der Straftat nichts zu tun hat. Einer ihrer Käufer räumte die Tat ein. Auf ihn kommt ein Strafverfahren zu und er muss den Bergungseinsatz bezahlen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.04.2016, 17:40 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball