Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Unbekannte beschmierten Ergenzinger Straße
„Refugees not welcome“ (Flüchtlinge nicht willkommen) malten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in Ergenzingen auf die Gosbertstraße. Der Schriftzug wurde noch gestern entfernt. Privatbild
Feindliche Parole

Unbekannte beschmierten Ergenzinger Straße

Unbekannte haben in der Nähe der Erstaufnahmestelle Ergenzingen eine Flüchtlings-feindliche Parole auf die Straße gemalt. Die Stadt hat Anzeige erstattet. Der Schriftzug wurde noch am Donnerstag entfernt.

07.04.2016
  • ele

Ergenzingen. Eine Mitarbeiterin der Erstaufnahmestelle entdeckte den Schriftzug Donnerstagmorgen auf der Gosbertstraße bei der Bahnunterführung. „Refugees not welcome“ (Flüchtlinge nicht willkommen) stand dort in weißen Großbuchstaben an einer Stelle, welche die Flüchtlinge aus der Erstaufnahmestelle bei täglichen Gängen in den Ort – beispielsweise zum Einkaufen – passieren müssen.

Die Mitarbeiterin meldete ihren Fund der Stadt. Im Gespräch mit Rottenburgs Erstem Bürgermeister Volker Derbogen regte sie an, den Schriftzug nicht vollständig zu entfernen, sondern lediglich das Wörtchen „not“ zu löschen. „So könnte man den unbekannten Tätern ein Schnippchen schlagen“, meinte die Frau, die auch das SCHWÄBISCHE TAGBLATT informierte.

Finanzbürgermeister Derbogen fand die Idee auch gut. „Ich bedauere zutiefst“, sagte er, „dass so etwas bei uns auf der Straße aufgebracht wurde.“ Er habe die Technischen Betriebe Rottenburg angewiesen, das „not“ zu entfernen und den Rest „bis auf weiteres stehen zu lassen“, sagte er dem TAGBLATT.

Leider hätten die Mitarbeiter der Stadtreinigung ganze Arbeit geleistet, meldete sich Derbogen Stunden später noch einmal bei unserer Redaktion: Sie hätten den kompletten Schriftzug entfernt. Er bedaure dies zwar, könne daran aber auch nichts mehr ändern.

Die Stadt hat bei der Polizei wegen Sachbeschädigung Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Möglicherweise wurden der oder die Täter bei ihrer Aktion beobachtet. Reifenspuren legen nahe, dass die Farbe noch nicht trocken war, als die ersten Autofahrer die Stelle passierten. Zeugen, die etwas gesehen haben, können sich beim Polizeiposten Ergenzingen, Rufnummer 07457/93801-0, oder beim Polizeirevier Rottenburg unter der Nummer 07472/9801-0 melden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.04.2016, 19:45 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball