Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ulm

Unbekannte stehlen Holz-Christkind vom Weihnachtsmarkt

Unbekannte haben eine Christkind-Figur vom Ulmer Weihnachtsmarkt gestohlen - und sie kurze Zeit später wieder zurück in die Krippe gelegt.

12.12.2016
  • dpa/lsw

Ulm. Die Holzfigur ist wertvoll, etwa 60 Zentimeter lang und wiegt knapp vier Kilogramm, wie die Polizei mitteilte. Die Verantwortlichen hatten nach dem Vorfall am Wochenende Anzeige erstattet. Am Montagmittag lag die von Hand geschnitzte Holzfigur wieder an ihrem Platz. «Wenn das ein Scherz wäre, würden wir nicht wegen Diebstahls ermitteln», sagte ein Polizeisprecher. «Da hört der Spaß einfach auf.» Die sogenannte «Lebendige Krippe» ist Kern des Ulmer Weihnachtsmarktes. Lebendige Tiere umrahmen dabei Figuren aus Holz. Ziegen und Esel waren zur Tatzeit wohl im Stall eingesperrt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.12.2016, 18:11 Uhr | geändert: 12.12.2016, 16:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball