Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bühl

Unbekannte versprühen Reizgas in Schule: Gebäude evakuiert

Wegen eines Reizgas-Notfalls ist eine Schule in Bühl im Kreis Rastatt evakuiert worden.

16.11.2015
  • dpa

Bühl. Mehrere Schüler klagten am Montagvormittag über plötzlichen Hustenreiz und Augenbrennen, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Ermittlungen versprühten Unbekannte in der Pause Reizgas im Obergeschoss.

40 Kinder und eine Lehrkraft seien leicht verletzt worden, die Hälfte sei sogar in Krankenhäuser eingeliefert worden. Die Polizei durchsuchte Klassenräume und Nebenzimmer und ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. «Wir gehen davon aus, dass mutwillig versprüht worden ist», sagte ein Sprecher. Der Schulbetrieb soll am Dienstag wieder aufgenommen werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball