Polizei · Reutlingen

Unbekannter wirft Stein gegen Bus und flüchtet

Ein erheblicher Schreckmoment und eine beschädigte Windschutzscheibe sind das Ergebnis eines gefährlichen Steinwurfs auf einen Linienbus am Montagabend in der Reutlinger Innenstadt.

25.01.2022

Von ST

Symbolbild: Lino Mirgeler/dpa/lsw

Symbolbild: Lino Mirgeler/dpa/lsw

Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 42-jährige Busfahrer die Straße Unter den Linden in Richtung Karlstraße entlang, als auf Höhe der Unterführung der Bahngleise plötzlich ein Stein in der Windschutzscheibe einschlug. Glücklicherweise wurden weder er, noch seine Fahrgäste durch den Stein oder durch Glassplitter der beschädigten Windschutzscheibe verletzt.

Zeugen gesucht

Als die Polizei im Anschluss das Gebiet um den Bus untersuchte, wurden mehrere Steine sichergestellt. Diese stammen nach Polizeiangaben augenscheinlich aus dem Gleisbett der oberhalb verlaufenden Bahnlinie. Vom Täter selbst fehlte jede Spur. Der Sachschaden wird mit etwa 6.000 Euro beziffert, der Linienbus kann vorerst nicht mehr verwendet werden. Mögliche Zeugen, die Angaben zu dem Steinwurf oder zu verdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07121/942-3333 beim Polizeirevier Reutlingen zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
25.01.2022, 11:33 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 24sec
zuletzt aktualisiert: 25.01.2022, 11:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen