Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kreis Freudenstadt · Nationalpark

Und nun noch „eine Spur wilder“

Der Nationalparkrat hat weitere 1825 Hektar Wildnisbereiche beschlossen. Entwicklungs-Flächen werden hierbei formal in die Kernzone überführt. Damit sind jetzt insgesamt 50 Prozent des Nationalparkraums nun frei von menschlichen Eingriffen.

25.02.2020

Von nc

Der Beschluss wurde vorige im Nationalparkrat einstimmig gefasst.„Eine Spur wilder“ darf die Natur schon seit der Gründung auf rund einem Drittel der Flächen des Nationalparks Schwarzwald sein. Auf der Sitzung des Nationalparkrats kamen nun weitere 1825 Hektar Wildnisbereiche hinzu.„Es ist ein notwendiger und wichtiger Schritt, nun, ein Jahr nach Beschluss des Nationalparkplans, weitere Flächen d...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Februar 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen