Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Unfälle mit Verletzten wegen glatter Straßen
Unfälle mit Verletzten wegen glatter Straßen. Foto: Jens Büttner/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Unfälle mit Verletzten wegen glatter Straßen

Glatte Fahrbahnen haben bis zum frühen Donnerstagmorgen für zahlreiche Unfälle auf den Straßen in Baden-Württemberg gesorgt.

05.01.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Nach Angaben der Polizei blieb das große Chaos aber aus. Im Landkreis Reutlingen wurde bei Unfällen durch winterliche Straßenverhältnisse eine Frau schwer verletzt, drei weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei Tuttlingen zählte seit Mittwochnachmittag 56 Unfälle durch Glätte. «Es lief aber meist glimpflich ab», sagte eine Sprecherin. Es blieb demnach bei Blechschäden und leichten Verletzungen.

Ursache für den Wintereinbruch ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) das Sturmtief «Axel». Eine Unwetterwarnung für das Land hatte der DWD am frühen Morgen aber wieder aufgehoben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.01.2017, 11:06 Uhr | geändert: 05.01.2017, 09:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball