Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zu Tempo 30 in der Unterjesinger Ortsdurchfahrt

Ungenaue Lektüre

Tempo 30 in der Unterjesinger Ortsdurchfahrt: Reaktion auf die Leserbriefe von Anton Brenner und Martin Lämmert.

22.08.2012

Dass uns Unterjesingern aus Ammerbuch und Herrenberg, Rottenburg und Tübingen in letzter Zeit so viel Anteilnahme wegen unserer Verkehrssituation entgegen gebracht wird, erfüllt uns mit großer Dankbarkeit! Allerdings wächst auch der Eindruck, dass so manche Zuschrift auf einer ungenauen Lektüre von Gutachter-Berichten beruht – wie die von Herrn Brenner, aber auch jene von Herrn Lämmert vom 21. August: Er schreibt, dass eine Zunahme von Emissionen zu befürchten sei, wenn bei Absenkung auf 30 km/h nicht gleichzeitig der Verkehrsfluss verringert wird.

Möglicherweise liegt hier ein Übertragungsfehler durch den „Staatsanzeiger“ vor – aber richtig ist auf alle Fälle, dass der Verkehrsfluss verbessert, nicht verringert werden muss! So fordert es der Tätigkeitsbericht von Gisela Splett (Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, Grüne, Seite 20/Juli 2012). Und ein verbesserter Verkehrsfluss ist leicht zu erreichen, wenn sich alle durchreisenden Verkehrsteilnehmer akkurat an Tempo 30 halten und den Wagen auch mal ohne Gasfuß nur rollen lassen: Die Ampeln sind jetzt nämlich daran ausgerichtet.

Außerdem sollte noch beachtet werden, dass die Straßenbaustelle bei Hirschau uns arme Unterjesinger zur Zeit eine zusätzliche Verkehrsflut beschert, die hoffentlich bald abflaut: Erst dann können wir sehen, was Tempo 30 außer Lärmschutz und Verkehrssicherheit noch alles bietet.

Allerdings lassen sich beide Interessen – zügiger Verkehrsfluss für die Durchreisenden und Verkehrsberuhigung für Unterjesingen – erst erreichen, wenn der Durchgangsverkehr „unter Isingen“ hindurch geführt wird: Oben 30, unten Tempo 80(?). Unterstützer für den Unterjesinger Tunnelbauverein sind herzlich willkommen!

Friederike Kämpf-Kick, Unterjesingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball