Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Unrealistische Abgaswerte

In seinem nagelneuen Nachhaltigkeitsbericht rühmt sich Daimler, dass die Mercedes-Benz-Neuwagen beim CO2-Ausstoß die europäischen Vorgaben deutlich unterschreiten. In Zeiten des VW-Abgasskandals klingt das besonders gut.

07.04.2016
  • DIETER KELLER

Dabei weiß jeder, der sich näher mit dem Thema beschäftigt, seit langem, dass diese Werte mit dem Schadstoffausstoß in der Fahrpraxis wenig zu tun haben. Aber sie entsprechen den Vorgaben der Aufsichtsbehörden, wie die Messung zu erfolgen hat. Was die Angaben dann den Käufern bringen, die diese Emissionswerte in der Werbung sehen, ist die große Frage.

Es gehört zu den Vorschriften, dass die Werte in Anzeigen angegeben werden müssen. Trotzdem wäre es klug, sie zumindest im Nachhaltigkeitsbericht nicht so groß als Erfolg darzustellen. Beim Vorwurf, dass bei Dieselmotoren die Abgasnachbereitung zudem unter bestimmten Bedingungen reduziert wird, steht Aussage gegen Aussage. Schon im Interesse der Daimler-Aktionäre kann man nur hoffen, dass der Konzern Recht hat. Was eine sehr formale Sache wäre. Es müssen jetzt schnell Werte auf Basis von realistischeren Messverfahren her, über die schon seit längerem verhandelt wird. Was hindert Daimler daran, die schon einmal freiwillig zu nennen? Vielleicht wäre das Erschrecken zu groß.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball