Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Unternehmer und Mäzen Curt Engelhorn gestorben
Curt Engelhorn wurde 90 Jahre alt. Foto: Corange Ltd./dpa dpa
Mannheim

Unternehmer und Mäzen Curt Engelhorn gestorben

Der Unternehmer und Mäzen Curt Engelhorn ist tot.

28.10.2016
  • dpa

Mannheim. Er starb bereits am 13. Oktober im Alter von 90 Jahren, wie die nach ihm benannten Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim am Donnerstag mitteilten. Zuvor hatten der «Mannheimer Morgen» und der SWR darüber berichtet. Engelhorn war der Urenkel des BASF-Gründers Friedrich Engelhorn und bis zum Verkauf 1997 Miteigentümer und Chef des Pharmaunternehmens Boehringer Mannheim. Mit der mit mehr als 25 Millionen Euro ausgestattete Curt-Engelhorn-Stiftung unterstützte er seit 2001 die Mannheimer Museen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.10.2016, 06:49 Uhr | geändert: 27.10.2016, 21:10 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball