Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Minister will Gesetzesänderung

Untersteller fordert Korrektur bei Solarstrom

Im vergangenen Jahr sind in Baden-Württemberg nur 260 Megawatt Photovoltaik-Leistung neu installiert worden - der niedrigste Zubau der letzten Jahre, sagte Umweltminister Hermann Untersteller gestern in Stuttgart auf dem Solarbranchentag. Um das große Potenzial der Sonnenenergie im Südwesten besser zu nutzen, seien Änderungen zugunsten der Photovoltaik-Nutzung im EEG-Gesetz notwendig, sagte der Grünen-Politiker.

03.11.2015
  • EB

Stuttgart Das Bundeswirtschaftsministerium arbeitet derzeit an den Eckpunkten der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes.

"Photovoltaikstrom ist bereits heute nicht mehr teuer und wird in den nächsten Jahren noch preiswerter werden", sagte Untersteller. "Wir haben kompetente Unternehmen, wir haben herausragende Forschungsinstitute und wir haben die nötigen Dach- und Freiflächen für einen gezielten Ausbau der Photovoltaik." Der sei jedoch mit den derzeitigen Regelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz sowie bei der aktuellen globalen Marktsituation nicht optimal möglich. "Der Photovoltaikbranche im Land geht es derzeit nicht gut, das lässt sich nicht schön reden. Umso wichtiger ist es, dass das EEG korrigiert wird." Untersteller: "Die Frage ist, "wie es gelingt, am anhaltenden globalen Boom der Photovoltaik wieder teilzuhaben, oder ob wir das anderen überlassen, zum Beispiel den Chinesen."

Baden-Württemberg müsse wieder ein jährliches Plus von 600 MW Photovoltaik-Leistung schaffen, sagte der Umweltminister. Das Ziel sei, bis zum Jahr 2020 mit Sonnenenergie etwa zwölf Prozent der Stromproduktion in Baden-Württemberg abzudecken.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball