Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Berlin

Untersteller rügt Pläne für Hochwasserschutz

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) übt heftige Kritik an dem neuen geplanten Hochwasserschutzgesetz.

17.12.2016
  • dpa/lsw

Berlin. Der Gesetzentwurf erhöhe das Risiko schwerer Hochwasserschäden und schwäche den Schutz der Bürger, sagte der Grünen-Politiker am Freitag in Berlin zu den Plänen der Regierungskoalition in Berlin. «Kein Gesetz wäre daher für den Hochwasserschutz besser als das nun vorgelegte Gesetz.» So sehe der Entwurf durch einen Deich geschützte Bereiche als Risikogebiete an und fordere dort eine Bauweise, die einen Deichbruch unterstellten. «Damit würde die Bundesregierung aber vor allem eines erreichen: Sie würde das Bauen hinterm Deich erheblich verteuern.»

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.12.2016, 08:36 Uhr | geändert: 16.12.2016, 17:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball