Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hersteller

VW richtet sich neu aus

Ein Ziel ist, Weltmarktführer für E-Autos zu werden.

23.11.2016
  • CAROLINE STRANG

Wolfsburg. Die VW-Kernmarke Volkswagen soll bis spätestens 2025 „Weltmarktführer“ bei Elektromobilität werden. Das hat der Vorstandsvorsitzende Herbert Diess angekündigt. Die Strategie „Transform 2025+“ skizziert einen langfristigen Plan zur Neuausrichtung des Massenherstellers, der mit den Folgen des Dieselskandals kämpft und zudem unter Mangel an Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit leidet. VW müsse sich wie die gesamte Branche auf einen „schnellen, harten Umbruch“ einstellen und sich massiv verändern, sagte Diess.

Die Strategie sieht parallel zum groß angelegten Einstieg in die Elektroauto-Produktion von 2020 an die Steigerung der operativen Umsatzrendite vor. Bis 2030 will sich Deutschlands größter Autobauer darüber hinaus zum „Weltmarktführer“ einer neuen Generation von Mobilität entwickeln, die sich auf Dienstleistungen rund um volldigitalisierte, vernetzte und autonom fahrende Autos wie etwa „Robotertaxis“ stützt.

Der Plan des Managements ist eng verzahnt mit dem erst vor wenigen Tagen vorgestellten sogenannten Zukunftspakt. Der Pakt sieht unter anderem den Abbau von 23 000 Stellen allein in Deutschland vor. afp

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball