Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Umbau

VW streicht in Deutschland 23 000 Jobs

Autokonzern verarbeitet die Folgen der Dieselaffäre.

19.11.2016
  • DPA

Wolfsburg. Der über Monate ausgehandelte Zukunftspakt bei Volkswagen bringt dem größten europäischen Autobauer empfindliche Jobkürzungen – gleichzeitig sollen neue Themen angegangen werden. Allein in Deutschland fallen bis zum Jahr 2025 bis zu 23 000 Stellen weg, wie Unternehmen und Betriebsrat bestätigten. Der Abbau soll sozialverträglich erfolgen, etwa über Altersteilzeit. Weltweit werde VW bis zu 30 000 Jobs streichen, hieß es in Wolfsburg. Der gesamte Konzern beschäftigt insgesamt mehr als 624 000 Menschen, 282 000 davon in Deutschland. Der genaue Umfang der Kürzungen ist noch unklar – ebenso die Verteilung auf die Standorte.

Parallel zum Stellenabbau will Volkswagen 3,5 Milliarden Euro in Elektromobilität und andere Zukunftsfelder wie Digitalisierung und autonomes Fahren investieren. An den deutschen Standorten wird eine Fertigung von Elektroautos, Elektroantrieben und Batterien aufgebaut. Die Standort-Verteilung hängt auch an der Frage, welche Mitarbeiter sich letztlich für den Schritt in die Altersteilzeit entscheiden werden. VW-Markenchef Herbert Diess betonte: „Dieser Pakt ist für Volkswagen ein großer Schritt nach vorne, sicherlich einer der größten in der Geschichte des Konzerns.“ Gesamtbetriebsratschef Bernd Osterloh sagte, der Pakt habe „Licht und Schatten“, die Situation der Leiharbeiter „tut weh“. dpa

Kommentar und Themen des Tages

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball