Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

München

Vanessa Mai ist ein Familienmensch

Die Schlagersängerin Vanessa Mai hat ein sehr enges Verhältnis zu ihrer Familie.

21.10.2016

Von dpa/lby

Vanessa Mai. Foto: David Young/Archiv dpa/lby

München. «Weihnachten ohne meine Eltern ist unvorstellbar», sagte die 24-Jährige in einem Interview mit der «tz» (Freitagausgabe). Von ihren Eltern habe sie entscheidende Werte mitbekommen: «Ehrlichkeit, Harmonie und ganz viel Liebe.»

Die Künstlerin, die mit dem Lied «Wolke 7» bekannt wurde und in diesem Jahr in der Jury von «Deutschland sucht den Superstar» saß, ist im schwäbischen Aspach aufgewachsen. Geld habe es in ihrer Kindheit nicht viel gegeben, erzählte sie. «Aber mir hat das nie etwas ausgemacht. Im Gegenteil. Wenn Mama mir mal etwas Besonderes kaufen wollte, habe ich sie gebremst.» Geld ihrer mittlerweile erfolgreichen Tochter nähmen die Eltern nicht an. «Finanzielle Unterstützung käme nie infrage. Das würden sie auf keinen Fall wollen. Ich versuche ab und zu mal ein schönes Geschenk zu machen - aber darüber regen sie sich auf.»

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2016, 14:36 Uhr
Aktualisiert:
21. Oktober 2016, 12:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Oktober 2016, 12:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen