Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Verdacht auf Volksverhetzung
Aufkleber von Neo-Faschisten am Jüdischen Betsaal. Bild: bbm
Rechtsruck

Verdacht auf Volksverhetzung

In Horb wurden in den vergangenen Tagen Aufkleber mit rechtsradikalen Botschaften verteilt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

18.10.2016
  • Dagmar Stepper

Bei der „Langen Nacht der Lichter“ am vergangenen Freitag zeigte sich Horb von seiner schönsten Seite. Doch gerade an diesem Tag, als die Menschen in Massen in die Stadt strömten, hatten Unbekannte an vielen Plätzen Aufkleber mit rechtsradikalen Botschaften verteilt.„Refugees not Welcome“, (auf deutsch: Flüchtlinge nicht willkommen) prangt auf vielen Laternen. Andere verpacken ihre Aussage: „I lo...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball