Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Verdi will Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz an Kliniken
Ein Mann hat vor dem roten Verdi-Logo eine Trillerpfeife im Mund. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Verdi will Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz an Kliniken

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi strebt für die Klinik-Beschäftigten im Südwesten einen Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz an.

14.10.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Derzeit gefährde die Personalsituation in den Krankenhäusern sowohl die Gesundheit der Mitarbeiter wie auch die der Patienten, sagte Landesvize Martin Gross am Freitag in Stuttgart. In diesem Jahr sei mit einer weiteren Verschlechterung der finanziellen Situation zu rechnen. Und dies führt nach Auffassung der Gewerkschaft zu weiter steigendem Druck auf die Mitarbeiter. Kliniken sollten der Gesundheit dienen. Verdi verlangte erneut mehr Pflegepersonal einzustellen, um den Berg an Überstunden abbauen zu können.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.10.2016, 14:17 Uhr | geändert: 14.10.2016, 13:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball