Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

Vergabeverfahren für Polizeischule: Entscheidung am 16. März

Im Streit über die Vergabe eines Bauauftrags für die neue Polizeischule in Herrenberg (Kreis Böblingen) zeichnet sich eine Niederlage des Beschwerdeführers ab.

09.03.2018
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Der zuständige Senat des Oberlandesgerichts Karlsruhe (OLG) erklärte in einer Verhandlung am Freitag, dass die Beschwerde gegen die Entscheidung der Vergabekammer nach vorläufiger Rechtsauffassung nicht stichhaltig sei. Bei dem umstrittenen Auftrag geht es um Abbrucharbeiten in einer Größenordnung von rund 1,3 Millionen Euro. Der unterlegene Bieter zweifelt unter anderem die Eignung des Unternehmens an, das den Zuschlag erhalten hatte. Insgesamt investiert das Land in Herrenberg rund 30 Millionen Euro in den Aufbau einer neuen Polizeischule.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.03.2018, 14:51 Uhr | geändert: 09.03.2018, 14:50 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball