Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vergine Giurata

Vergine Giurata

Eine junge Frau aus der Bergwelt Albaniens versucht den traditionellen Geschlechterrollen zu entfliehen.

Vergine Giurata

Vergine Giurata
Italien 2015

Regie: Laura Bispuri
Mit: Alba Rohrwacher, Emily Ferratello, Lars Eidinger

90 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
01.01.2016
  • Festival

Als junges Mädchen wird Hana zu Mark. In den entlegenen Bergen Albaniens ist der alte Schwur, Jungfrau zu bleiben und als Mann zu leben, ihr Weg zu einem unabhängigen Leben. Als Mark darf sie eine Waffe tragen, Raki trinken und wird nicht zwangsverheiratet. Nach 14 Jahren reist Mark zu Cousine Lila nach Mailand – und zurück zu Hana?

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.01.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.