Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mühringen

Verkehr wird durch Drückjagd behindert

Eine Drückjagd – vorwiegend auf Schwarzwild und Reh – findet am Samstag, 10. Dezember, in der Zeit von 8 bis 15 Uhr im Revier Mühringen und Ahldorf statt.

29.11.2016
  • NC

„Wegen des starken Zuwachses und den damit verbundenen Schäden in der Land- und Forstwirtschaft, sind Drückjagden erforderlich und im öffentlichen Interesse“, heißt es in einer Erklärung der verantwortlichen Jäger. Durch ein mögliches Einwechseln von Wild auf die Landtraße L395 zwischen Mühringen und Nordstetten kann es laut Mitteilung zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Strecke ist mit Warnschildern versehen, trotzdem wird darum gebeten, besonders vorsichtig zu fahren. Des Weiteren wird darum angehalten, an diesem Tag im Bereich Talwald, Dreilindenhof und Waldeckhof keine Waldarbeiten durchzuführen und von Spaziergängen Abstand zu nehmen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball