Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Verkehrsminister will Pendler fürs Radeln gewinnen

Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) will Berufspendler motivieren, aufs Rad umzusteigen.

15.03.2018

Von dpa/lsw

Ein Fahrradfahrer auf dem Schlossplatz in Stuttgar. Foto: Silas Stein/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Das Land investiert Millionen in die Radinfrastruktur, um das Pendeln mit dem Rad auf immer mehr Strecken schnell und sicher zu ermöglichen. Vorgesehen ist der Ausbau des landesweiten Radnetzes sowie der Radschnellwege. Für letztere hat das Land Machbarkeitsstudien vorgenommen und dabei rund 30 Strecken mit vordringlichem Bedarf identifiziert. Details will der Minister heute in Stuttgart vorstellen.

Der Radclub ADFC betonte, um den Radverkehr im Sinne der Verkehrswende hin zu sauberer Luft in den Städten hinzubekommen, müsse sich Grün-Schwarz deutlich mehr engagieren. Nicht nur das Verkehrsministerium müsse den Radverkehr voranbringen, forderte die Landeschefin des Clubs, Gudrun Zühlke.

Zum Artikel

Erstellt:
15. März 2018, 07:35 Uhr
Aktualisiert:
15. März 2018, 03:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. März 2018, 03:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen