Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bundesstraßen-Neubau

Verkehrsministerium gibt B27-Pläne frei

Die Trassenplaner können nach Plazet aus Bonn weiterarbeiten.

14.10.2016

Von eik

Grafik: Uhland2

Auf ihrer Reise durch die Institutionen hat die geplante B27-Ausbaustrecke von Nehren nach Bodelshausen die nächste Hürde passiert: Die zuständige Abteilung des Verkehrsministeriums in Bonn hat die Vorplanung für den vierspurigen Neubau der Bundesstraße in Augenschein genommen und abgesegnet. Das teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Tübingen, Annette Widmann-Mauz mit, die die lediglich sechs Monate, die das Papier in der Bundesbehörde lag, als „Rekordzeit“ bezeichnete.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen