Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Verkehrsunfall mit sieben Verletzten
Symbolbild: Thaut Images - Fotolia.com
Rottenburg

Verkehrsunfall mit sieben Verletzten

Sieben Verletzte, darunter eine Schwerverletzte, gab es am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Kiebingen.

12.04.2017
  • gef

Eine 61-jährige Austin-Lenkerin bog um 17.20 Uhr von der Stiegelstraße nach links auf die Kiebinger Straße Richtung Rottenburg ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden 81-jährigen VW Passat-Fahrers. Nur durch Vollbremsung konnte der einen Zusammenstoß mit dem Wagen der Frau verhindern.

Eine hinter dem VW fahrende 20-Jährige konnte ihren Audi ebenfalls noch rechtzeitig zum Stehen bringen, doch einem nachfolgenden 62-jährigen Fahrer eines Fiat 500 reichte es nicht mehr. Er schob den Audi A6 auf den Passat. Das Auto der Unfallverursacherin wurde nicht beschädigt.

Die 20-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Im Fiat 500 wurden eine 61-Jährige sowie zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche verletzt. Weiterhin zogen sich im A6 zwei Mitfahrer und im Passat eine Beifahrerin leichte Verletzungen zu.

Zur Versorgung und zum Transport der Verletzten in eine Klinik waren neun Fahrzeuge des Rettungsdienstes im Einsatz. Der Fiat und der Audi mussten abgeschleppt werden.

Der Schaden wird auf 11000 Euro geschätzt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.04.2017, 15:20 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball