Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kehl

Verschärfte Grenzkontrollen im Südwesten nach Pariser Terror

Nach den Terroranschlägen in Paris hat die Bundespolizei die Grenzkontrollen in Baden-Württemberg verschärft. «Aufgrund der Anschläge haben wir die Präsenz an den Grenzübergängen zu Frankreich erhöht», sagte ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Offenburg am Donnerstag.

19.11.2015
  • dpa

Kehl. Zusätzlich zu den Grenzkontrollen seien auch an Bahnhöfen und in grenzüberschreitenden Zügen mehr Beamte im Einsatz. Auch die «Badische Zeitung» hatte darüber berichtet.

«Wir arbeiten dabei sehr eng mit den französischen Kollegen zusammen», sagte der Polizeisprecher. «Auch Flüge von und nach Frankreich werden verstärkt überwacht.» Die erhöhten Sicherheitsvorkehrungen waren nach der Terrorserie am Freitag in Paris in Kraft getreten. Die Grenzkontrollen laufen voraussichtlich noch bis zum 14. Dezember, wie der Sprecher unter Berufung auf Kollegen der französischen Polizei berichtete. An den Grenzübergängen zur Schweiz wurden die Kontrollen nicht verschärft.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball