Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Walzbachtal

Versuchter Mord: Polizei weitet Ermittlungen aus

Einen Monat nach einem versuchten Mord an einer Frau in Walzbachtal (Kreis Karlsruhe) hat die Polizei die Ermittlungen gegen einen dringend Tatverdächtigen ausgeweitet.

23.03.2018

Von dpa/lsw

Walzbachtal. Der 36-Jährige, der in Untersuchungshaft sitzt, sei schon vor der Tat am 23. Februar in Jöhlingen (Walzbachtal) aufgefallen, teilten die örtlichen Behörden am Freitag mit. Videoaufzeichnungen zeigten, dass der Mann bereits zuvor Fahrgäste einer Straßenbahn Richtung Eppingen verbal und körperlich angegangen sei. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Verdächtige hatte den Ermittlungen zufolge eine Frau mit mehreren Messerstichen verletzt und ihr die Handtasche gestohlen. Dazu hatte er sein Opfer zunächst auf englisch angesprochen, sich ihm genähert und schließlich unvermittelt zugestochen. Der Frau gelang es, den Angreifer mit Pfefferspray zu besprühen und eine Treppe hinunter zu stoßen. Der 36-Jährige stand allerdings auf, stach erneut zu und entriss der Frau die Tasche. Seine Flucht endete kurze Zeit später an einem Bahnhof, wo er von Polizisten festgenommen wurde.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2018, 15:51 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2018, 15:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2018, 15:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen