Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
VfB Stuttgart verliert mit 1:3 gegen die Bayern
Daniel Didavi scheitert an Bayerns Torwart Manuel Neuer. Foto: Marijan Murat dpa
Fußball-Bundesliga

VfB Stuttgart verliert mit 1:3 gegen die Bayern

Der FC Bayern München scheint auf dem Weg zur historischen vierten Meisterschaft in Serie nicht zu stoppen.

09.04.2016
  • dpa

Stuttgart. Trotz einer weitgehend glanzlosen Leistung setzte sich der deutsche Rekordmeister am Samstag im Südderby mit 3:1 (1:0) beim VfB Stuttgart durch. Der Stuttgarter Georg Niedermeier (31. Minute) per Eigentor, David Alaba (52.) und Douglas Costa (89.) sorgten für den vierten Erfolg nacheinander in der Fußball-Bundesliga. VfB-Spielmacher Daniel Didavi (63.) schaffte nur den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Damit baute der Titelverteidiger den Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund zumindest bis Sonntag auf acht Punkte aus. Vor 60 000 Zuschauern in der ausverkauften Stuttgarter Arena kassierten die Schwaben bereits die zwölfte Liga-Pleite in Folge gegen den FCB.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.04.2016, 18:59 Uhr | geändert: 09.04.2016, 18:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball