Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Friedrichshafen

VfB Friedrichshafen verpasst gegen Kasan Überraschung

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen haben in der Gruppenphase der Champions League gegen den Titelverteidiger Zenit Kasan eine Überraschung verpasst.

19.01.2017
  • dpa

Friedrichshafen. Die Mannschaft des früheren Bundestrainers Vital Heynen verlor am Mittwoch gegen die favorisierten Russen mit 1:3 (13:25, 25:23, 13:25, 21:25) und kassierte in der ZF-Arena im dritten Spiel der Gruppe C die zweite Niederlage.

Dennoch kann sich der Champions-League-Sieger von 2007 bei noch drei ausstehenden Partien weiter Hoffnungen auf die K.o.-Runde machen. Um in die Runde der besten zwölf Teams einzuziehen, müsste der deutsche Vizemeister mindestens Gruppenzweiter werden. Bester Punktesammler in den Reihen von Friedrichshafen war der Diagonalangreifer Michal Finger (16), bei Kasan hatte Maxim Michailow (21) die beste Bilanz.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.01.2017, 06:54 Uhr | geändert: 18.01.2017, 22:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball