Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Aalen/Frankfurt/Main

VfR Aalen muss 2500 Euro Strafe wegen Fanverstößen bezahlen

Der VfR Aalen muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger 2500 Euro Strafe bezahlen.

28.04.2016
  • dpa/lsw

Aalen/Frankfurt/Main. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den Drittligisten dazu wegen gleich zweier Vorkommnisse: In der Partie am 9. April beim VfB Stuttgart II wurden im Aalener Zuschauerblock pyrotechnische Gegenstände gezündet. Sechs Tage später warfen VfR-Fans im Spiel gegen die Würzburger Kickers unter anderem Feuerzeuge und Bierbecher auf das Spielfeld. Nach DFB-Angaben hat der Verein dem Urteil zugestimmt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.04.2016, 14:32 Uhr | geändert: 28.04.2016, 14:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball