Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gold unterm Regenbogen

Videowettbewerb mit lockerer Weitergabe von Wissen gewonnen

Gewagt – und gewonnen: Der Tübinger Philip Häusser holte mit seinem Video beim „eQuarks“-Wettbewerb des Westdeutschen Rundfunkseinen von vier Gewinnen. Sein Thema: „Warum ist der Regenbogen ein Bogen?“

24.09.2010
  • Ute Kaiser

Tübingen. Warum-Fragen von Kindern können Eltern nerven. Die Warum-Frage des Wettbewerbs, auf den er beim Fernsehgucken aufmerksam wurde, war für Philip Häusser dagegen ein Anreiz zum Forschen. Der 22-Jährige, der demnächst in München Physik zu studieren beginnt, wusste die Antwort nicht. Deshalb begann er zu lesen.

Häusser stieß dabei wieder auf die irische Sage, nach der man am Ende eines Regenbogens einen Topf mit Gold finden kann. Dazu fiel ihm spontan ein Gnom ein. „Ein bisschen witzig“ sollte sein Beitrag zum Wettbewerb schon sein, sagt der ehemalige Kepler- Schüler, der vor zwei Jahren Abi gemacht hat. Der Tübinger ließ seiner Phantasie freien Lauf. Die Legende vom Gold verknüpfte er mit der aktuellen Diskussion um die Staatsverschuldung. Für die steht in seinem Film Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble.

Als das gedankliche Gerüst fertig war, machte sich der angehende Student an sein „Mini-Drehbuch“. Mit seinem Kumpel Jonas Hahn an der Kamera stemmte er an einem Tag „im Hauruck-Verfahren“ das Video. Wichtige Hilfsmittel waren Pappe, ein rotes Klemmbrett und ein dicker Filzstift. Die Lösung geht stark verkürzt so: Damit man einen Regenbogen sehen kann, muss das Sonnenlicht von einem Regentropfen reflektiert werden – in einem Winkel von 41 Grad.

Der Film entstand bei ziemlich schlechtem Wetter in Baden-Baden. In der Kurstadt arbeitet Häusser gerade bei „Das Ding“, dem multimedialen Jugendprogramm des Südwestrundfunks (SWR), mit. Damit hat Häusser bereits während seines Zivildienstes begonnen. Erste Erfahrungen mit Medien sammelte er schon als Schüler beim Tübinger Radiosender „Wüste Welle“.

Die beim Wettbewerb gefragte Kombination aus Naturwissenschaft und Journalismus kommt dem smarten 22-Jährigen entgegen: „Mein Herz schlägt für Physik und für die Medien.“ Seine Vorlieben macht sich auch die Redaktion von „Planet Wissen“ des SWR zunutze. Häusser arbeitet nach einem Praktikum für sie als Drehbuchautor. „Wenn ich eine Chance wittere, stürze ich mich drauf“, sagt der zielstrebige Ex-Keplerianer.

Sein Faible für Physik verdankt er seinem ehemaligen Lehrer Hartmut Jetter. Der ist im Frühjahr (wie berichtet) im Internetportal „Spickmich“ zum besten Lehrer Deutschlands gewählt worden. Fachwissen so anschaulich wie sein damaliger Lehrer zu vermitteln – das trainierte Häusser damals als Nachhilfelehrer für Mathe und Physik.

Seine phantasievolle Erklärung dafür, warum der Regenbogen ein Bogen ist, hat die Jury überzeugt. Am Montag bekam er dafür den Lohn: ein Flachbild-Fernsehgerät, Konzertkarten und die „eQuarks“-Trophäe. Weit mehr als das Materielle interessiert den 22-Jährigen, dass er sich das Fernsehstudio ansehen und bei der Aufzeichnung einer Folge von „Quarks & Co“ dabei sein konnte. Denn Moderator Ranga Yogeshwar, sagt sein Tübinger Fan unumwunden, „ist ein großes Vorbild für mich“.

Info: Der zweieinhalbminütige Sieger-Beitrag von Philip Häusser findet sich auf der Wettbewerbs-Homepage www.wdr.de/tv/equarks/index.html

Videowettbewerb mit lockerer Weitergabe von Wissen gewonnen
Philip Häusser (rechts) mit seiner Siegertrophäe und seinem Vorbild Ranga Yogeshwar. Der Journalist moderiert im Westdeutschen Rundfunk die Wissenssendung „Quarks & Co“ und überreichte am Montag im Studio den Preis. Bild: WDR

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball