Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Viel Lob ohne Entlohnung
Ließen sich von Eutingen mit Nadine Rohr (rechts) nicht aufhalten: Die Heidenheimerinnen, hier Mona-Aline Halemba, brauchten nur zwei Chancen zum 2:0-Erfolg. Bild: Ulmer
B-Juniorinnenfußball

Viel Lob ohne Entlohnung

Der SV Eutingen lässt Heidenheim in der Oberliga zwei Chancen, welche die Gäste zum 2:0-Erfolg nutzen. Das Glattener Spiel wurde derweil verlegt.

10.10.2016
  • Bianca Bernhard

SV Eutingen – FFV Heidenheim 0:2 (0:0). Eutingens Trainer Harald Vogt ärgerte sich nach dem Spiel gegen Heidenheim: „Das ist immer das gleiche Problem“, sagte er. „Die Zuschauer loben uns, die Vorstände loben uns, alle loben uns, wie toll wir der anderen Mannschaft nichts zulassen. Und am Ende stehen wir trotzdem mit leeren Händen da.“ Gegen Heidenheim war es genau so. In Hälfte ein ließ Eutingen...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball