Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Über ein Drama mit Hauptrolle für den Architekten

Viel Theater, bevor das Theater überhaupt gebaut ist

Eigentlich soll der Betrieb an der neuen Spielstätte des Tonne-Theaters erst im Januar 2018 aufgenommen werden, wenn das fehlerbelastete Projekt denn bis dahin wirklich fertig sein sollte.

29.04.2017
  • Thomas de Marco

Doch schon vorher werden rund um den Rohbau theaterreife Aufführungen geboten – etwa am Donnerstagabend im Gemeinderat. Als Retter in der Not trat dabei der Reutlinger Architekt Jochen Schmid auf, der die Fehlplanung auswärtiger Kollegen aufgearbeitet sowie die horrenden Gesamtkosten von nunmehr 10,9 Millionen Euro ermittelt hat – und für deren Einhaltung auch bürgt. Ursprünglich beschlossen word...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball