Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hindenburgplatz

Viel einfacher

Bauernschlauer Vorschlag in Dußlingen: Hindenburgplatz ja, aber künftig benannt nach einem Leipziger Mathematiker. (27. Juni)

13.07.2015

Schilda ist überall. Einige der Dußlinger Gemeinderäte scheinen die Schildbürger aber zu übertreffen. Nur weil sie in ihrer Schulzeit offensichtlich den Geschichtsunterricht verschlafen haben, brauchen sie jetzt von einem Professor der Universität Stuttgart Nachhilfe zur „verhängnisvollen Rolle von Reichspräsident Paul von Hindenburg“. Den wollen sie sich teuer bezahlen lassen – vom Steuerzahler natürlich, nicht, wie sonst bei solchen Defiziten üblich, aus dem eigenen Portemonnaie.

Dabei hätten sie es viel einfacher, denn sie haben eine Realschule, ja sogar ein Gymnasium am Ort. Jeder Geschichtslehrer könnte ihnen das in wenigen Minuten erklären.

Hindenburg hat nicht nur Hitler ins Amt gehievt, sondern er war der Urheber der Dolchstoßlegende, die die erste demokratische Regierung verunglimpfte, und durch und durch Monarchist. Die Demokratie war ihm ein Abscheu. In welche Ecke wollen Sie ihn denn stellen, wenn nicht in die rechte, Herr Kocher! Sicher kann man die Geschichte nicht auslöschen, indem man Namen „ausradiert“ – ganz nationalsozialistischer Sprachgebrauch übrigens –, aber man kann ihr gerecht werden. Jeder Demokrat sollte gegen eine Würdigung von Paul von Hindenburg sein.

Wie wäre es mit einem Namen, der für Demokratie und Dußlingen steht,zum Beispiel dem des selbsternannten Lebensberaters Klaus Zürn oder dem unseres Ortsoberhauptes Thomas Hölsch. Ganz im Ernst – angebrachter als all die sich blamierenden Gemeinderäte wäre der Pädagoge Friedrich Fröbel, der Erfinder des Kindergartens und durch und durch Demokrat.

Roland Weber, Dußlingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball