Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Volleyball-Bundesliga

Viel gegen Rottenburg

Beim 1:3 (17:25, 20:25, 25:19, 15:25) in Lüneburg hadert der TV Rottenburg auch mit den Schiedsrichtern. Der Trainer bekommt die rote Karte.

14.11.2016

Von Tobias Zug

Es gibt gemütlichere Veranstaltungen für Volleyball-Bundesligateams als ein Auswärtsspiel in der Lüneburger Gellerseenhalle. Die Zuschauer sind nicht nur laut, sondern auch so eng am Spielfeldrand, dass sie zum Teil die Spieler kneifen könnten. Die Hallendecke ist so tief, dass dort nur mit Ausnahmegenehmigung Bundesliga-Volleyball gespielt werden darf. „Das ist auch für Schiedsrichter unglaublic...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. November 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. November 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen