Sulz/Glatt · Partnerschaft

Viele Zweien für die Zweisamkeit

Die Trauungstermine am 2. und 22. Februar sind trotz der Schnapszahldaten beim Sulzer Standesamt bislang eher mäßig stark nachgefragt.

19.01.2022

Von Cristina Priotto

Um eines vorweg klarzustellen: Eine standesamtliche Trauung, kirchliche Hochzeit oder eingetragene Lebenspartnerschaft sollte aus beiderseitiger Liebe erfolgen und nicht wegen eines außergewöhnlichen Datums. Heiratswillige Paare können dieses Jahr jedoch innerhalb eines Monats gleich zwei besondere Termine wählen: Der 2. Februar – 2.2.22 – sowie der 22. Februar – 22.2.22 – bieten sich Menschen, d...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
19.01.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 32sec
zuletzt aktualisiert: 19.01.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen