Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Viele fröhliche Gesichter bei der VfB-Fußballschule in Bierlingen
Privatbild
Die Fußballschule des VfB Stuttgart

Viele fröhliche Gesichter bei der VfB-Fußballschule in Bierlingen

Die Fußballschule des VfB Stuttgart gastierte kürzlich auf dem Hauptspielfeld der Sportfreunde Bierlingen. An drei Tagen kickten mehr als 35 Kinder und Jugendliche nach den Anweisungen der geschulten und professionell arbeitenden VfB-Trainer.

04.10.2016

Besonderer Höhepunkt war am Sonntagnachmittag das Eltern-Kind-Turnier, bei dem auch die Erwachsenen ihre fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen durften. „Wer von Euch möchte denn später einmal Fußballprofi werden?“, fragte VfB-Trainer Paul beim Nachwuchs nach und ausnahmslos alle kickenden Teilnehmer streckten den Finger nach oben. Dass dies freilich nicht so einfach ist, unterstrich der VfB-Trainer auch: „Ihr müsst auf jeden Fall gut in der Schule sein und gute Noten haben. Außerdem ist es wichtig, sich auch ein zweites Standbein zu schaffen.“ Sowohl Eltern und auch Kinder lauschten aufmerksam seinen Worten. An zweieinhalb Tagen hatten drei Trainer von der VfB-Fußballschule die Kinder betreut und sie an entsprechende Regeln beim, vor und während des Fußballspiels gebunden. Somit war es dann auch für die Übungsleiter meist einfach, die Übungen sorgfältig durchzuziehen. Falls dann doch mal einer aus der Reihe tanzen wollte, genügte ein Pfiff der Trainer und die Konzentration war wieder hergestellt. Am Ende freuten sich die Kinder über eine VfB-Kappe und diejenigen, die sich besonders in fußballerischen und sozialen Aspekten hervorgetan hatten, bekamen noch eine Extra-Überraschung obendrauf – eine Teilnahme-Urkunde
indes bekamen alle Kinder. Auch die Sportfreunde Bierlingen waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden: „Für uns war dieses Camp ein Pilotprojekt und eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist sehr wahrscheinlich“, sagte der SFB-Vorsitzende Heiko Schreiner.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball