Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ulm

Vier Frauen und drei Männer wollen OB in Ulm werden

Kampf um das Rathaus in der Großstadt Ulm: Vier Frauen und drei Männer sind zur Wahl des neuen Oberbürgermeisters am 29.

03.11.2015

Von dpa

Ulm. November als Kandidaten zugelassen. Das teilte die Stadt am Dienstag mit. Amtsinhaber Ivo Gönner (SPD) gibt das Amt nach fast 24 Jahren ab. Es sei Zeit für einen Umschwung, hatte der 63-Jährige im Sommer gesagt.

Im Rennen sind: die Büroangestellte Birgit Schäfer-Oelmayer, der Erste Bürgermeister Gunter Czisch, der Landtagsabgeordnete Martin Rivoir, die Dokumentarin Anja Hirschel, die Ethnologin Sevda Caliskan, der Kulturmanager Ralf Milde (alle Ulm) sowie die Softwareentwicklerin Lisa Collins aus Staig. Eine achte Bewerbung sei zurückgewiesen worden, weil der Kandidat nicht genügend Unterschriften von Unterstützern eingereicht hatte, hieß es weiter.

Amtsinhaber Ivo Gönner (SPD) gibt das Amt nach fast 24 Jahren ab. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Zum Artikel

Erstellt:
3. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
3. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen