Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schüler aus Steilhang gerettet

Vier Jungen und Mädchen saßen nach Klettertour am Bismarckkopf fest

Auf einem Ausflug gerieten am Mittwochnachmittag vier Schüler einer Reutlinger Klasse am Bismarckkopf in Bergnot.

26.10.2016

Von Eike Freese

Bergwacht rettet Schulklasse am Farrenberg

Schüler einer Reutlinger Schule haben sich am Mittwoch an der Nordostflanke des Farrenbergs bei Talheim verstiegen und mussten von der Mössinger Feuerwehr mit UNterstützung der Pfullinger Bergwacht gerettet und abgeseilt werden. Bilder: Franke

/
Schüler einer Reutlinger Schule haben sich am Mittwoch an der Nordostflanke des Farrenbergs bei Talheim verstiegen und mussten von der Mössinger Feuerwehr mit UNterstützung der Pfullinger Bergwacht gerettet und abgeseilt werden. Bild: Franke
Schüler einer Reutlinger Schule haben sich am Mittwoch an der Nordostflanke des Farrenbergs bei Talheim verstiegen und mussten von der Mössinger Feuerwehr mit UNterstützung der Pfullinger Bergwacht gerettet und abgeseilt werden. Bild: Franke
Schüler einer Reutlinger Schule haben sich am Mittwoch an der Nordostflanke des Farrenbergs bei Talheim verstiegen und mussten von der Mössinger Feuerwehr mit UNterstützung der Pfullinger Bergwacht gerettet und abgeseilt werden. Bild: Franke
Schüler einer Reutlinger Schule haben sich am Mittwoch an der Nordostflanke des Farrenbergs bei Talheim verstiegen und mussten von der Mössinger Feuerwehr mit UNterstützung der Pfullinger Bergwacht gerettet und abgeseilt werden. Bild: Franke
Schüler einer Reutlinger Schule haben sich am Mittwoch an der Nordostflanke des Farrenbergs bei Talheim verstiegen und mussten von der Mössinger Feuerwehr mit UNterstützung der Pfullinger Bergwacht gerettet und abgeseilt werden. Bild: Franke
Schüler einer Reutlinger Schule haben sich am Mittwoch an der Nordostflanke des Farrenbergs bei Talheim verstiegen und mussten von der Mössinger Feuerwehr mit UNterstützung der Pfullinger Bergwacht gerettet und abgeseilt werden. Bild: Franke

Insgesamt zwölf Jugendliche waren gegen 14.30 Uhr mit drei Betreuern auf dem Weg zum Farrenberg-Plateau. Dabei hatten sich drei Jungs und ein Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren vom Rest der Klasse unabhängig gemacht und die steilen Hänge am Plateau bergabwärts erkundet. Das Gelände dort ist so steil und vom Herbstlaub so rutschig, dass die Schüler bald weder vor-, noch zurückklettern konnten. Auch eine Betreuerin, die zu den vier Jugendlichen vordringen wollte, musste unverrichteter Dinge umkehren.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2016, 17:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Oktober 2016, 17:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Oktober 2016, 17:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen