Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vier Premieren bei Traditionsfest
Fest

Vier Premieren bei Traditionsfest

Mit „The Band“ und „SEErausch“ treten beim Neckar- und Kinderfest erstmals zwei neue Formationen auf. Die Stadtkapelle präsentiert die neuen Uniformen.

11.07.2018
  • Cristina Priotto

Nur noch zwei Tage bis zum Neckar- und Kinderfest, der traditionsreichsten Veranstaltung in Sulz. Der Musikverein beginnt bereits am heutigen Mittwoch mit dem Aufbau des Sonnensegels im Wöhrd-Stadtpark, und auch die Fahrgeschäfte des Vergnügungsparks auf dem Parkplatz lassen nicht mehr lange auf sich warten.

Das viertägige Fest hält neben einigen unverrückbaren Traditionsterminen diesmal auch einige Neuerungen bereit: So steht die dritte Feierabend-Hockede zum Auftakt am Freitag unter dem Motto „Schuss – Tor – Neckarfest! 90 Minuten reichen uns nicht!“ und greift damit die derzeitige Fußball-Weltmeisterschaft auf.

Bühnenbild von Norbert Stockhus

Für den Unterhaltungsabend am Samstag haben die Organisatoren um Hans Gühring und Sabrina Wagner vom Musikverein erstmals das noch ganz junge Ensemble „SEErausch“ vom Bodanrück (Kreis Konstanz) in die Neckarstadt geholt. Wie Johannes Schwarz auf Nachfrage der SÜDWEST PRESSE mitteilte, besteht die zwölfköpfige Baskapelle erst seit Anfang diesen Jahres. Die Männer sind zwischen 20 und etwas über 30 Jahre alt und spielen in einer klassischen kleinen Blasorchester-Besetzung mit Klarinette, Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Posaune, Tuba und Schlagzeug. „Die ‚Blaskapelle SEErausch‘ gehört keinem Musikverein an, aber natürlich spielen wir alle in Musikvereinen der Region Bodanrück und haben uns auch dadurch gefunden“, erklärt Schwarz. Die Truppe hat selbst Spaß am Musizieren und möchte diesen auch den Zuhörern vermitteln. Das „SEErausch“-Repertoire umfasst Polkas, Märsche und moderne Unterhaltungsmusik. „Für Sulz werden wir aus allen Bereichen Stücke auswählen, wobei zum späten Abend der Schwerpunkt auf modernen Liedern liegen wird“, verrät Kapellen-Mitglied Johannes Schwarz.

Eine weitere Premiere in Sulz gibt es am Sonntag beim Auftritt von „The Band“. Dabei handelt es sich um einige Nachwuchsspieler der Stadtkapelle. „Sie sind furchtbar aufgeregt“, weiß Vorsitzender Hans Gühring.

Der Festumzug am Montag wird zum dritten Mal gesamtstädtisch ausgerichtet ist steht diesmal unter dem Motto „Rund um den Neckar“. Mit dabei sind neben den Sulzer Kindergärten und Grundschulen Jungen und Mädchen aus Bergfelden und Holzhausen.

Die dritte Premiere betrifft die Stadtkapelle, die erstmals die neuen Uniformen vorstellen wird.

Ein besonderer Hingucker verspricht das Hintergrundbild auf der Bühne mit Ausschnitten des Sulz-Bilds von Norbert Stockhus zu werden – natürlich mit der Darstellung des Kinderfest-Treibens.

Programm Neckar- und Kinderfest vom 13. bis 16. Juli:

Freitag, 13. Juli:

18 Uhr: Feierabend-

Hockede mit DJ Krane

Samstag, 14. Juli:

19.30 Uhr: Fassanstich mit Musikumrahmung

20.30 Uhr: Unterhaltungs-Abend mit der Blaskapelle „SEErausch“

Sonntag, 15. Juli:

10.30 Uhr: ökumenischer Gottesdienst

11.30 Uhr: Trachten-kapelle Altburg

15 Uhr: Akkordeon-

Orchester des Musik- vereins Sulz

19 Uhr: „The Band“ von der Stadtkapelle Sulz

Montag, 16. Juli:

14 Uhr: Festumzug

unter dem Motto

„Rund um den Neckar“

14.45 Uhr: Eröffnung des Kinderfests und

des Vergnügungsparks

sowie Vorführungen

19 Uhr: Ausklang mit der Stadtkapelle

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.07.2018, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball