Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Horb online erleben

Vier Seiten auf Facebook informieren über das Städtle am Neckar

In der heutigen Zeit kommen die Menschen nicht mehr ohne soziale Netzwerke aus. Ständig wird im Internet nach den neusten Informationen gesucht. Vier Seiten auf Facebook haben es sich zu Aufgabe gemacht, die Horber immer auf den neusten Stand über ihr Städtle zubringen. Sie berichten über Horb und Umgebung mit Beiträgen, Fotos und Videos.

05.11.2015
  • Lara Härtner

Horb. Nicht mal aufgestanden und schon wird am frühen Morgen auf sein Mobiltelefon geschaut. Nachrichten werden überprüft und es wird nach den neusten Beiträgen über Horb auf Facebook informiert. Die Betreiber der Seite „Horb am Neckar erleben“ posten gerne Bilder. Einmal sind sie in Ahldorf, ein anderes mal in Mühlen unterwegs. „Blaulicht News Horb am Neckar“ warnt schon mal, dass es durch Altheim heute länger dauern könnte. Die SÜDWEST PRESSE hat sich die vier Seiten einmal genauer angeschaut.

Horb Live: Diese Facebook-Seite gibt es seit dem Frühjahr 2015. Die sieben Administratoren möchten nicht nur Veranstaltungen und Freizeitangebote teilen, sondern auch auf kleine Läden und Firmen rund um Horb aufmerksam machen. Indem sie Beiträge von Mitgliedern auf ihrer Seite veröffentlichen und Aufrufe starten, unterstützten sie nicht nur Firmen und Veranstalter, sondern die Horber Bewohner selbst. „Zudem möchten wir auch einfach der Stadt, den Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass in Horb doch überall schöne Ecken sind, dass es sich lohnt, Horb zu betrachten und nicht zu missachten“, sagen die Administratoren. Die Betreiber von „Horb Live“ möchten alle Altersgruppen mit ihren Beiträgen erreichen. Unter den sieben Administratoren befinden sich nicht nur Erwachsene, sondern auch Jugendliche und Rentner. „Wir machen das alle in unsere Freizeit und es macht uns einfach Spaߓ, sagen sie. Mit fast 2000-„Gefällt-Mir“-Angaben und einer hohen Reaktionsfreudigkeit erlangt die Seite immer mehr an Popularität.

Horb am Neckar erleben: Diese Seite gibt es seit dem 11. Juni und ist somit die jüngste Facebook-Seite. Die Gründerinnen Jacqueline Diessner und Stefanie Müller haben es sich zur Aufgabe gemacht, auch über Teilorte und kleinere Läden zu berichten. Ihnen ist es wichtig, nicht über Horb zu meckern, sondern Vorhandenes attraktiver zu machen, so dass es auch genutzt wird. „Seitdem wir uns mit der Seite nun beschäftigen, mussten wir selbst feststellen, wie viel Horb und Umgebung doch zu bieten hat“, sagen die Gründerinnen. „Wir freuen uns immer, wenn Besucher selbst Einträge verfassen und uns mit Informationen und Neuigkeiten unterstützen“. Die Seite hat mittlerweile rund 900-„Gefällt-mir“-Angaben. Jacqueline Diessner und Stefanie Müller verfassen täglich Beiträge auf ihrer Seite „Horb am Neckar erleben“. Sie antworten in Minuten auf die Nachrichten der Facebook-Nutzer.

Blaulicht News Horb am Neckar: Die Menschen sind neugierig, und hören sie das Martinshorn, möchten die meisten gleich wissen, was wo passiert ist. Fährt die Feuerwehr durch Horb, findet der Facebook-Nutzer oft nach einigen Minuten die Meldung von „Blaulicht News Horb am Neckar“. Sie posten Pressemitteilungen aber auch Nachrichten von den Nutzern, die ihnen Staus, Polizeikontrollen oder Brände melden. Die Seite ist eine Sammelstelle für die wichtigesten Informationen über Blaulicht News im Umkreis von Horb. Diese gibt es seit knapp einem Jahr. „Uns Administratoren war es einfach mit der Zeit zu nervig, immer auf verschiedenen Seiten zu schauen, wenn es etwas Neues gab“, sagen die fünf Leiter. Einige der Administratoren sind im Rettungsdienst tätig. Aber auch Schüler und Studenten posten unter dem Seitennamen. „Wir finde es einfach toll, dass man eine Vielzahl von Menschen dadurch erreichen kann, von Jung bis Alt, und wir haben Spaß bei der Arbeit“, sagen die Fünf. Nur ungern veröffentlichen sie Mitteilungen über Unfälle, damit keine „Gaffer“ in Versuchung kommen Bilder von diesem zu machen. Die Seite hat rund 4300-„Gefällt-mir“-Angaben und es werden täglich mehr. Durch die ständige Aktualisierung der Beiträge, sind die Facebookmitglieder immer auf dem neusten Stand.

Horb - Tor zum Schwarzwald, Perle am Neckar - unsere Heimat: Die Seite mit dem längsten Namen, ist die älteste Seite von Horb auf Facebook. Sie gibt es seit September 2010. Die Administratoren beschreiben sie als eine Seite rund um die Stadt Horb. Es werden auf Facebook Veranstaltungen, Orte und Neuigkeiten geteilt. Derzeit sind die Betreiber nicht sehr aktiv. In mehreren Tages- oder Wochenabständen wird ein Artikel geteilt. Rund 2100 Personen haben auf der Seite eine „Gefällt-mir“-Angabe hinterlassen.

Vier Seiten auf Facebook informieren über das Städtle am Neckar

Vier Seiten auf Facebook informieren über das Städtle am Neckar

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball