Landkreis Emmendingen

Vier Verletzte nach Wohnungsbrand

11.06.2024

Von dpa

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht  auf einem Parkplatz. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht auf einem Parkplatz. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Bei einem Wohnungsbrand in Teningen (Kreis Emmendingen) sind mehrere Menschen leicht verletzt worden. Drei Bewohner und ein Wohnungsnachbar seien wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt worden, sagte ein Polizeisprecher. Außerdem wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Die Bewohner hatten das Gebäude am Montagabend selbst verlassen können. Das Feuer war in einem Appartement im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Die Ursache war zunächst unklar. Die Polizei schätzte den Schaden am Dienstag auf rund 200.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
11.06.2024, 12:18 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 14sec
zuletzt aktualisiert: 11.06.2024, 12:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Recht und Unrecht
Sie interessieren sich für Berichte aus den Gerichten, für die Arbeit der Ermittler und dafür, was erlaubt und was verboten ist? Dann abonnieren Sie gratis unseren Newsletter Recht und Unrecht!