Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vierter Sieg in Serie: Stuttgart mit spätem 3:2 in Nürnberg
Der Stuttgarter Daniel Ginczek (M) jubelt mit Benjamin Pavard (r). Foto: Daniel Karmann dpa
Nürnberg

Vierter Sieg in Serie: Stuttgart mit spätem 3:2 in Nürnberg

Der VfB Stuttgart hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen großen Schritt gemacht.

29.04.2017
  • dpa

Nürnberg. Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf krönte am Samstag ihre Aufholjagd beim 1. FC Nürnberg mit einem 3:2 (0:2)-Sieg. Mit nun 63 Punkten bauten die Stuttgarter ihre Tabellenführung vorerst aus. Hanno Behrens (25.) und Cedric Teuchert (33.) hatten die Nürnberger vor 44 098 Zuschauern zur Pause in Führung geschossen. Simon Terodde (47./Foulelfmeter) mit seinem 21. Saisontor, der frühere Nürnberger Daniel Ginczek (50.) und kurz vor Schluss Florian Klein (90.+1) besorgten den vierten Sieg der Schwaben nacheinander.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.04.2017, 18:35 Uhr | geändert: 29.04.2017, 15:12 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball