Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Villa Berg und Planetarium öffnen ihre Türen
Das Kulturgut Villa Berg in Stuttgart. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Villa Berg und Planetarium öffnen ihre Türen

Gleich zwei lange geschlossene Stuttgarter Gebäude haben am Samstag für Besucher geöffnet - die Villa Berg und das Planetarium.

23.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Wie die Stadt mitteilte, wurde die Villa Berg damit erstmals wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Stadt hatte die vom Verfall bedrohte Villa im vergangenen Sommer aus den Händen eines Investors zurückgekauft. Die künftige Nutzung soll durch eine Bürgerbeteiligung geklärt werden. Interessierte konnten sich im Inneren über die Geschichte des historischen Gebäudes informieren - und auch Vorschläge zur Zukunft der Villa machen.

Zugleich öffnete das Carl-Zeiss-Planetarium im Schlossgarten ein Jahr nach der Schließung wegen Sanierungsarbeiten wieder. Neues Herzstück ist eine Anlage mit neun digitalen Projektoren, mit der etwa virtuelle Flüge aus der Milchstraße hinaus und in ferne Galaxien auf der Ganzkuppel-Leinwand möglich sind. Für den Einbau einer neuen Ganzkuppel-Projektionsanlage und die Sanierung des Gebäudes hat die Stadt nach eigenen Angaben 5,2 Millionen Euro investiert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.04.2016, 22:26 Uhr | geändert: 23.04.2016, 15:45 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball