Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vision statt Größenwahn
Rundgang durch ein Curevac-Labor (von links): Annette Widmann-Mauz (CDU), Klaus Eichenberg von der Bioregio Stern, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, Stephan Wnendt von den MLM Medical Labs, Landrat Joachim Walter (CDU) und Curevac-Vorstandsvorsitzender Ingmar Hoerr schauten Janis Nicole Kiebel an der Sequenziermaschine über die Schulter und diskutierten. Bild: Sommer
Medizintechnologie

Vision statt Größenwahn

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besuchte Curevac – und diskutierte dort über die Zukunft der Biotechnologie in Deutschland.

14.10.2016
  • Lorenzo Zimmer

Einen Leuchtturm für die Versorgung von Patienten nennt Annette Widmann-Mauz, Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, die Region Neckar-Alb. Hier würden medizinische Neuheiten entwickelt und Innovationen ins Gesundheitswesen eingebracht. Ein Beispiel dafür sei der Technologiepark in Tübingen, der Firmen wie Curevac und Cegat beherbergt.Doch die „alleinige Apotheke der Welt“ s...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball