Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pfäffingen

Voll gegen Geländer gekracht

Seinen Führerschein musste ein 25-jähriger Herrenberger am frühen Donnerstagmorgen nach einem Verkehrsunfall in Pfäffingen abgeben.

08.03.2018

Von uha

Der Mann war gegen 1.45 Uhr mit seinem VW Golf auf der Lange Gasse in Richtung Wurmlinger Straße unterwegs. Weil er, wie er angab, einem Radfahrer ausweichen musste, kam er mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei krachte er zunächst gegen einen Gartenzaun, bevor seine Fahrt an einem Brückengeländer unsanft endete. Nachdem den Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme starker Alkoholgeruch entgegen schlug, war die Unfallursache schnell ermittelt. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Wert von mehr als 1,4 Promille. Der Führerschein des Herrenbergers wurde noch an Ort und Stelle einbehalten, er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Golf war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2018, 16:58 Uhr
Aktualisiert:
8. März 2018, 16:58 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. März 2018, 16:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen